A A A _Drukuj

Über RIS-Zentrum (Binnenschifffahrtsinformationsdienste)

Die Einführungspflicht von RIS betrifft alle Binnenwasserstraßen von internationaler Bedeutung und Häfen an solchen Wasserstraßen, die mit anderen Wasserstraßen bei gleichem Standard vernetzt sind, d.h. Binnenwasserstraßen der Klasse IV gemäß der Klassifizierung der UNECE. Die Bestimmungen der RIS-Richtlinie, je nach Ermessen des Mitgliedstaats, können auch auf den Binnenwasserstraßen, die der Pflicht nicht unterzogen sind, Anwendung finden. Auf den Binnenwasserstraßen, die der RIS-Pflicht unterliegen, aber mit dem Schifffahrtsnetz eines anderen Mitgliedstaates nicht verbunden sind, sind die in der RIS-Richtlinie festgelegten Anforderungen und technischen Spezifikationen für den harmonisierten Navigationshilfe- und Informationssystem nicht zwingend vorgeschrieben. Es wird jedoch empfohlen, auf diesen Binnenwasserstraßen RIS einzuführen. Die meisten Wasserstraßen in Polen sind von regionaler Bedeutung. Nur knapp 6% ihrer Länge entsprechen den Anforderungen der Binnenwasserstraßen von internationaler Bedeutung (Klasse IV und mehr) und unterliegen somit der Pflicht der Einführung von RIS-Richtlinie. Das sind:

  • Dąbie-See (Dammscher See) bis zur Grenze bis zur Grenze der Binnenseegewässern – 9,5 km
  • Odra (Oder) von Ognica bis Klucz-Ustowo-Durchstich und weiter als Regalica bis zur Mündung in den Dąbie-See (Dammscher See) – 44,6 km
  • Odra Zachodnia (Westoder) auf der Strecke:
  • von der Wehre in Widuchowa bis zur Grenze der Binnenseegewässern samt der seitlichen Abzweigungen – 36,6 km
  • Klucz-Ustowo-Durchstich, wo die Odra Wschodnia (Ostoder) mit Odra Zachodnia (Westoder) vernetzt ist – 2,7 km
  • Parnica und Parnicki-Durchstich von Odra Zachodnia (Westoder) bis zur Grenze der Binnenseegewässern – 6,9 km.

Den RIS-Einführungsvorschriften unterliegen Odra (Oder) von der Ortschaft Ognica bis nach Szczecin (Stettin), samt der Odra Wschodnia (Ostoder), Odra Zachodnia (Westoder), Dąbie-See (Dammscher See) und anderen Wasserstraßen des Wasserknotenpunkt in Szczecin (Stettin). Gesamtlänge diese Wasserstraßen beträgt 97,3 km. Alle Wasserstrecken sind von internationaler Bedeutung und miteinander vernetzt. Die Anforderung an technischen Spezifikationen für das europäische Binnenschifffahrtsinformationssystem ergab sich aus der Notwendigkeit, ein harmonisiertes, interoperables und offenes Informationssystem aufzubauen. Dieses System soll allen Systemanbietern und -benutzern in nichtdiskriminierender Weise zugänglich sein. Aus sicherheitstechnischen Gründen sollten die Anforderungen und technischen Spezifikationen inhaltlich auf der von anerkannten internationalen Organisationen in diesem Bereich geleisteten Arbeit aufbauen:

  • Der Internationale Schifffahrtsverband (PIANC);
  • Die Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR);
  • Die Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UNECE).

Die Rahmenstruktur des harmonisierten Binnenschifffahrtsinformationssystems soll den Systembetreibern und -nutzern gewährleisten, durch Erfüllung von mehreren Aufgaben im Bereich der Verwaltung einer Binnenschiffsflotte basierend auf den gesammelten und übermittelten Angaben, die diese Dienstleistung bilden, ihre gesetzten Ziele zu erreichen.

Im Binnenschifffahrtsamt in Szczecin (Stettin) gibt es ein neues Boot für Prüf- und Messziele “Inspektor 63″. Der Liefervertrag von diesem Boot samt der Ausrüstung wurde zwischen dem Binnenschifffahrtsamt in Szczecin (Stettin) und Techno Marine aus Malbork unterzeichnet. Dieses Schiff ist zu hydrographischen Abmessungen, zur Kontrolle und Überwachung von den durch Binnenschifffahrtsamt in Szczecin (Stettin) verwaltenden Gewässern bestimmt. Es ist mit moderner Navigations- und Messtechnik ausgerüstet, unter anderem: Echolot EA400, Flussradar JMA 610, System Inland AIS R4, Funkgeräte SAILOR RT2048 und ICOM IC-M411. Dieses Schiff wurde im Rahmen des „Pilotprojektes zur Einführung vom RIS-System Dolna Odra (Untere Oder)“ – Projekt-Nr. 2010-PL-70206-P, durchgeführt durch Binnenschifffahrtsamt in Szczecin (Stettin), erworben.

 

Inspektor 63

UE

 

projektowanie stron SSI - projektowanie stron